EAH-Logo FB-Logo

GMP (Good Manufacturing Practice)

(Modulnummer MT.1.256)


ModulkoordinatorProf. Susanne Gola
SemesterSS
Häufigkeitjedes Studienjahr
Dauer1 Semester
SpracheDeutsch
ECTS Credits3

Verwendbarkeit des Modules


Dient als Zugangsvoraussetzung in der pharmazeutischen Industrie im Bereich der guten Herstellungspraxis

Inhalt


Allgemeine Lehrziele:

Die Vorlesung dient dem Erwerb von Kenntnissen über die Good Manufacturing Practice für die pharmazeutische Industrie

Inhalt der Vorlesung:

Qualifikationsziele


Die Studierenden sind nach Abschluss des Moduls in der Lage die Voraussetzungen für die Produktion von Arzneimitteln in der Pharmaindustrie zu beurteilen und anzuwenden. Sie können unter Verwendung der rechtlichen Grundlagen den Herstellungsprozess von Medikamenten einschätzen und durchführen.

Lehr- und Lernformen


Vorlesung (SWS)2
Übung (SWS)0
Praktikum (SWS)0
gesamt (SWS)2

Vorlesung

Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS Credits


Schriftliche Prüfungsleistung (90 min.)

Arbeitsaufwand (workload)


Präsenzstunden (h)30
Selbststudium (h)60
Gesamtzeitaufwand (h)90

Lehrmaterialien


Vorlesungsskript als PDF-Datei im Intranet

Literaturangaben


Alle Angaben auf dieser Website sind ohne Gewähr. Rechtsverbindlich sind ausschließlich die Prüfungs- und Studienordnungen im jeweiligen Verkündungsblatt.