EAH-Logo FB-Logo

Molekulare Testsysteme

(Modulnummer MT.2.215)


ModulkoordinatorProf. Thomas Munder
SemesterWS
Häufigkeitjedes Studienjahr
Dauer1 Semester
SpracheDeutsch
ECTS Credits3

Verwendbarkeit des Modules


Inhalt


Allgemeine Lehrziele:

Molekulare Grundlagen und Konstruktion von Bioinstrumenten für das Auffinden von molekularen Wirkstoff-Targets und das Target-orientierte Screening von Wirkstoffen sowie für die Forschung, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Menschen.

Inhalt der Vorlesung:

Praktikum:

Klonierung und Expression pharmabiotechnologisch relevanter Gene mittels ortsspezifischer Rekombination (GatewayTM Technologie)

Methoden:

Qualifikationsziele


Vermittlung darüber, was über die Fermentationstechnik hinaus, gegenwärtig unter dem Begriff Pharma-Biotechnologie zu verstehen ist. Der biologische Teil zur Definition des Begriffs „Bioinstrumente“ wird an konkreten Beispielen sichtbar gemacht.

Lehr- und Lernformen


Vorlesung (SWS)1
Übung (SWS)0
Praktikum (SWS)2
gesamt (SWS)3

Praktikum: Experimente im Genlabor.

Voraussetzungen/Vorkenntnisse


Kenntnisse aus den Grundlagen der Gentechnik.

Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS Credits


Schriftliche Prüfungsleistung (90 min.), Laborschein

Arbeitsaufwand (workload)


Präsenzstunden (h)45
Selbststudium (h)45
Gesamtzeitaufwand (h)90

Lehrmaterialien


Vorlesungsskript und Versuchsanleitungen zum Praktikum als PDF-Datei im Intranet

Skript Molekulare Testsysteme (16.8 MB)
TAP (591.0 KB)
Praktikumsanleitung (687.4 KB)

Literaturangaben


Alle Angaben auf dieser Website sind ohne Gewähr. Rechtsverbindlich sind ausschließlich die Prüfungs- und Studienordnungen im jeweiligen Verkündungsblatt.